Hessische Mannschaftsmeisterschaften 2016

Hessische Mannsschaftsmeisterschaften Finalwettkämpfe in Florstadt, November 2016

Podestplatz für die TG Nieder-Roden!

Am 05.11.2016 war es wieder soweit. Die Hessischen Mannschaftsmeisterschaften im Gerätturnen weiblich – einer der wichtigsten Wettkämpfe des ganzen Jahres – wurden in Florstadt ausgetragen.

An vier Geräten traten die besten 12 Mannschaften aus ganz Hessen gegeneinander an.  Die Mannschaften hatten sich im Vorfeld über mehrere Wettkämpfe für diesen wichtigen Wettkampf  qualifiziert und alle Turnerinnen waren hochmotiviert ihr Können vor Kampfrichtern und Publikum zu präsentieren.

Die Mannschaft der TG Nieder-Roden startete im Wettkampf LK III Jahrgang 2000 und jünger.  Anna-Tea Spahn, Lina Setterl und Hannah Aldus mussten sich zu dritt gegen die sehr starke Konkurrenz aus den verschiedensten Turngauen behaupten und somit an allen Geräten ohne Streichwertung auskommen. Trotz dieses vermeintlichen Nachteils ließen sich die Turnerinnen nicht verunsichern. Sie starteten sehr souverän am Boden und konnten an diesem Gerät von Anfang an mit den höchsten Wertungen punkten. Auch am Sprung und Barren gelang es ihnen hohe Wertungen zu erzielen, sodass alle mit Spannung das letzte Gerät, den Schwebebalken, erwarteten.

Die Spannung stieg! Der Schwebebalken sollte – wie so oft – den Wettkampf entscheiden.  Hannah Aldus startete als erste. Trotz großer Nervosität gelang es ihr das Gerät ohne Absteiger zu verlassen und somit wichtige Punkte zu erturnen. Es folgte Lina Setterl. Sie zeigte eine saubere Übung und verließ das Gerät ebenfalls ohne Sturz. Nun war es an Anna-Tea, die als dritte und somit letzte Turnerin der TGN, an der Reihe war. Hochkonzentriert ging sie ans Gerät und schaffte es – zur Freude ihrer Trainerinnen und Mannschaftskameradinnen- das Gerät ebenfalls ohne große Fehler zu verlassen.

Nach diesem gelungenen Wettkampftag, wurde der Trainingsfleiß der Turnerinnen mit einem hervorragenden und völlig überraschenden 3. Platz  – mit nur 0,1 Punkten Rückstand zum 2. Platz belohnt!