Wettkampfauftakt 2019 für TG-Turnerinnen

Zum Wettkampfauftakt im neuen Jahr starteten 11 Turnerinnen der TG Nieder-Roden am Samstag, den 09.März, beim Hallenkinderturnfest in Hanau. Die Ausrichter der Turnerjugend Offenbach und TG Hanau konnten sich in diesem Jahr über eine Rekordteilnehmerzahl mit über 700 Kindern und dementsprechendem Zuschauerandrang freuen.

Die 11 Mädchen mussten sich nach dem Einturnen in der prall gefüllten August-Schärttner-Halle im Gerätevierkampf an Barren, Balken, Sprung und Boden beweisen.

Mit 54 Turnerinnen bestritten Frederike Strelow, Kira Kolberg und Alessia Nedoklan ihren Wettkampf P3 der Altersklasse 2010 im größten Wettkampffeld und konnten gute Platzierungen im Vorderfeld erreichen. Mit gelungenen Darbietungen an Barren und Balken holte sich Kira Kolberg mit 49,40 Punkten den 7.Platz. Knapp darauf landete Alessia Nedoklan auf Platz 9 mit nur 0,15 Punkten Unterschied und der besten Balkenübung im gesamten Wettkampffeld. Frederike Strelow belegte mit soliden Übungen an Balken und Boden mit 48,75 Punkten den 15. Platz der Jahrgangsgesamtwertung.

Gleichzeitig traten Sofia Aidonopoulos und Zoé Lou Dries im Jahrgang 2011 ebenfalls im Wettkampf P3 gegen 26 weitere Turnerinnen an und sicherten sich souverän die ersten beiden Podestplätze. Sofia zeigte mit einer Glanzleistung am Barren und erturnten 12,75 Punkten all ihr Können. Mit einer super Sprung- und Balkenübung sicherte sie sich die Goldmedaille mit 49,85 Punkten in der Gesamtwertung. Dem schloss sich Zoé Lou Dries mit der zweitbesten Balkenübung und einer starken Bodenkür mit 49,40 Punkten auf dem Silbertreppchen an.

Auch die Kleinsten der TG zeigten dieses Jahr trotz Nervosität starke Nerven und erturnten sich im Wettkampf P3 des Jahrgangs 2012/2013  ebenfalls die Siegermedaillen in Gold und Silber. Anissa Bidou holte den 1. Platz mit herausragenden 50,50 Punkten. Mit 12,65 Punkten zeigte sie die beste Bodenübung. Dilay Siebold landete nur ganz knapp hinter ihr auf dem 2. Platz mit 50,45 Punkte (0,05 Punkten Unterschied!). Ihre beste Übung war der Sprung mit 12,85 Punkten. Charlotte Piplak (Platz 7 mit 49,10 Punkten) zeigte einen perfekten Sprung mit 13 von 13 möglichen Punkten! Nur durch einen Sturz beim Handstand verpasste sie das Siegertreppchen. Joana Knaf belegte mit 48,75 Punkten den 8 Platz. Auch hier kostete ein Sturz am Balken den sicheren Platz auf dem Treppchen. Ihre beste Übung war der Sprung mit 12,40 Punkten. Emma Wiese erturnte sich mit ihren soliden Leistungen in ihrem ersten P3 Wettkampf Platz 9 mit 48,40 Punkten. Am Boden und am Sprung zeigte sie ihre besten Übungen. Ena Kozic belegte Platz 10 mit 48,30 Punkten. Am stärksten war sie am Sprung und am Barren. Hervorzuheben ist bei allen unserer jüngsten Turnerinnen, wie professionell und sicher sie bereits in der Wettkampfswelt angekommen sind. 700 gemeldete Turner/-innen in der Halle und sie haben sich nicht aus der Ruhe bringen lassen!

Alles in Allem ein rundum gelungener Wettkampfauftakt für die TG Nieder-Roden.